Unfallversicherung

Unfallversicherung Unfall in FreizeitDie Unfallversicherung – Immer und überall abgesichert.

Bevor man sich daran macht, eine Unfallversicherung abzuschließen, ist es wichtig, diese mit anderen Anbietern zu vergleichen. Die Beiträge sowie die Leistungen gehen gerade bei der Unfallversicherung sehr weit auseinander. Wir empfehlen Ihnen die Unfallversicherung regelmäßig, zu kontrollieren und eventuell anzupassen. Gern stehen wir Ihnen für eine individuelle Beratung zur Unfallversicherung Berlin zur Verfügung.

 

Informationen zur Unfallversicherung

Vergleichsrechner für die Unfallversicherung

Für eine Onlineberatung zur Unfallversicherung bitte hier klicken.

Die Übertragung Ihrer Antragsangaben zur Unfallversicherung erfolgt über Sicherheitsserver.

 

9. Mio Unfälle jedes Jahr

Jedes Jahr ereignen sich in Deutschland rund 9 Mio. Unfälle, davon sind 70 Prozent in der Freizeit und 30 Prozent im Beruf. Statistisch betrachtet geschieht alle 4 Sekunden ein Unfall. Eine Absicherung über die gesetzliche Unfallversicherung besteht meist nur in Ausnahmefällen und reicht meistens nicht aus.

Schadenbeispiele aus der Unfallversicherung:

Sturz von einer Leiter: Herr B. verliert beim reinigen der Dachrinne seines Einfamilienhauses das Gleichgewicht und stürzt von der Leiter. Durch den Sturz aus der Höhe brach er sich einen Arm, beide Beine und quetschte sich die Bandscheibe. Seitdem Leitersturz ist ein Bein aufgrund eines Nervenabrisses leider gelähmt.

Die private Unfallversicherung übernahm in diesem Fall einen Großteil der anfallenden Kosten für die anschließende Kur und Reha. Zusätzlich ist durch die Auszahlung der Invaliditätssumme auch der nötige Umbau des Hauses gesichert. Herr B. fällt zwar künftig als „Verdiener“ aus, aber seine mit beantragte Unfallrente verhindert größere finanzielle Einschnitte.

Fahrradunfall: Ein Kind bekam zum 9. Geburtstag ein neues Fahrrad geschenkt. Bei der ersten Probefahrt, fährt das Kind eine abschüssige Straße hinab. Durch die zunehmende Geschwindigkeit verlor das Kind die Kontrolle über die Lenkung und prallte gegen ein am Straßenrand stehendes Auto. Durch den heftigen Aufprall auf das Fahrzeug und anschließenden Sturz auf die Straße zog sich da Kind sehr tiefe Schnittwunden und Abschürfungen im Gesicht und Armen zu.

Trotz schneller medizinischen Notversorgung blieben bleibende Narben zurück und da eine Operation aus Sicht der Krankenversicherung nicht explizit notwendig war erfolgte auch keine Kostenerstattung für die kosmetischen Operationen. Hier übernahm die private Unfallversicherung die hohen Kosten für die kosmetische Operation und Wiederherstellung der und Narbenentfernung

Autounfall: Herr W. verlor bei einem sehr schweren Unfall mit seinem Kfz beide Beine. Bereits die nicht voll übernommenen Behandlungskosten der notwendigen Anschluss-Reha belasteten das Portmonee der Familie. Durch den Unfall ist er künftig auf einen Rollstuhl angewiesen. Auch sind umfangreiche Umbauten in und am Haus der Familie notwendig.

Für den Bau einer Rollstuhlrampe, einer Verbreiterung der Tür und der Installation eines Treppenlifts werden 35.000,– Euro veranschlagt. Auch die Anschaffung eines neuen Kfz,s, der einen auf seine Behinderung abgestimmten Umbau erfolgt, müssen zusätzlich 25.000,– Euro einkalkuliert werden. Leider hatte die Familie keine Unfallversicherung abgeschlossen und so wurden die Ersparnisse schnell aufgebraucht. Zum Glück kann er seinen Beruf als Programmentwickler auch im Rollstuhl weiterhin ausüben.

 

 

Eine Vielzahl von verschiedenen Deckungskonzepten im Bereich der Unfallversicherung macht es für den einzelnen Interessenten und Versicherungsvermittler nicht gerade einfach diese Angebote zu vergleichen. Vergleichen Sie deshalb vor Abschluss einer solchen Versicherung auf jeden Fall in Ruhe den Preis und die Leistung des gewünschten Tarifs Ihrer Unfallversicherung.

Auch für Kunden, welche bereits in der Vergangenheit eine Unfallversicherung abgeschlossen haben, ist ein Versicherungscheck Ihrer bestehenden Unfallversicherung zu empfehlen. Eine eventuelle Erhöhung der Invaliditätssumme oder anderen Deckungserweiterungen in der Unfallversicherung ist vielleicht sogar mit einer gleich bleibenden Prämie oder einer Einsparung bei einem anderen Anbieter möglich. Unser Motto „Nur wer vergleicht kann wirklich sparen“.

Die Übertragung Ihrer Antragsangaben zur Unfallversicherung erfolgt über Sicherheitsserver!

Was ist eine private Unfallversicherung?
Ob auf dem Weg zur Arbeit, auf der Baustelle, beim Renovieren, während des Hausputzes oder in der Freizeit. Ein Unfall kann immer passieren. In einigen Fällen erleidet der Verunglückte leichte Verletzungen, in anderen kommt es zu schweren Beeinträchtigungen mit langjährigen Folgen.

Von einem Unfall spricht man dann, wenn der Versicherte durch ein plötzlich von außen auf den Körper wirkendes Ereignis, das sogenannte Unfallereignis, Gesundheitsschäden erleidet. Als Eselsbrücke wird hier gern das Wort „PAUKE“ verwendet:

P = plötzlich
A = von außen
U = unfreiwillig
K = auf den Körper
E = wirkendes Ereignis

Die private Unfallversicherung leistet in diesen Fällen insbesondere dann, wenn der Unfall dauerhafte körperliche oder geistige Beeinträchtigungen nach sich zieht oder zum Tode führt. Ein solcher Unfall kann hohe finanzielle Belastungen nach sich ziehen.

Beispielsweise wenn die Wohnung oder das Auto behindertengerecht umgebaut werden muss und Betreuungskosten anfallen. Wer sich absichern möchte, sollte deshalb eine private Unfallversicherung abschließen. Sie zahlt dem Versicherten eine zuvor fest
vereinbarte Summe – über die er unabhängig von den tatsächlichen Kosten oder Einbußen frei verfügen kann.

Was die private Unfallversicherung kostet, hängt von den vereinbarten Leistungsbausteinen und der Versicherungssumme ab.

Die gesetzliche Unfallversicherung reicht nicht aus, zwar sind Arbeiter und Angestellte automatisch Mitglied in der gesetzlichen Unfallversicherung, die vom Arbeitgeber finanziert wird. Doch viele verlassen sich fälschlicherweise auf diesen Schutz, ohne zu wissen, dass die gesetzliche Unfallversicherung nur dann greift, wenn sich der Unfall während des Jobs oder auf direktem Weg zwischen Wohnung und Arbeitsplatz ereignet. Wer zu Hause oder in der Freizeit stürzt, ist also auf keinen Fall versichert dabei geschieht dort fast jeder zweite Unfall.

Die private Unfallversicherung schützt dagegen rund um die Uhr und weltweit. Außerdem zahlt sie unabhängig von sonstigen Leistungen, die der Versicherte etwa aus Haftpflicht-, Berufsunfähigkeits-, Kranken- oder gesetzlicher Unfallversicherung bezieht.

Ersetzt eine private Unfallversicherung die Berufsunfähigkeitsversicherung? Auf keinen Fall. Eine Unfallversicherung ist mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung nicht vergleichbar, das eine Produkt kann das andere nicht ersetzen. Die Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt bei Unfall und Krankheit, aber nur wenn eine Berufsunfähigkeit von mindestens 50 Prozent vorliegt.

Die Unfallversicherung zahlt im Falle eines Unfalls. Der Schutz tritt allerdings schon bei kleinsten dauerhaften Beeinträchtigungen in Kraft. Ob der Verunglückte seinen Beruf ausüben kann oder nicht, spielt keine Rolle. Die Höhe der Leistung richtet sich nach der vereinbarten Versicherungssumme und der dauerhaften Einschränkung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit.

Wenn beispielsweise ein Büroangestellter eine Gehbehinderung erleidet, kann er seinem Beruf unter Umständen weiter nachgehen. Das hat zur Folge, dass er keine Leistungen aus der Berufsunfähigkeitsversicherung erhält. Die Unfallversicherung dagegen zieht die deutliche Einschränkung seiner körperlichen Leistungsfähigkeit in Betracht und zahlt.

Quelle: Informationszentrum der deutschen Versicherer „Zukunft klipp + klar“

Unfallversicherung Vergleich

Online Antragstellung möglich
Kostenloser und unverbindlicher Vergleich
Viele Gesellschaften im Direktvergleich

Varianten der Unfallversicherung

Einzel-Unfallversicherung
Sie ist die klassische Form der privaten Unfallversicherung. Versichert ist immer eine einzelne Person. Sie kann sich je nach Angebot des Versicherers aus dem Katalog der Leistungsarten einen individuellen Versicherungsschutz zusammenstellen.

Familien-Unfallversicherung
Mit dieser Vertragsvariante kann sich eine ganze Familie über einen einzigen Vertrag versichern. Da die Versicherungsgesellschaften dadurch Kosten sparen, ist die Familienversicherung preisgünstiger als der Einzelvertrag.

Kinder-Unfallversicherung
Diese Form der Unfallversicherung sichert speziell Kinder ab. Vollenden sie das 18. Lebensjahr, wird der Vertrag auf den Erwachsenen-Tarif umgestellt. Ein Vorteil der Kinder-Unfallversicherung ist, dass sie ein größeres Spektrum von Risiken versichert
bis zum 10. Lebensjahr sind beispielsweise bestimmte Formen von Vergiftungen eingeschlossen. Versicherungsnehmer ist bei der Kinder-Unfallversicherung in der Regel ein Elternteil. Stirbt er, wird die Unfallversicherung beitragsfrei bis zum 18. Lebensjahr des Kindes fortgeführt.

Kinder-Invaliditätsversicherung
Diese Versicherung sichert gegen die Folgen von Kinder-Invalidität durch eine Krankheit oder einen Unfall ab. Wenn das Kind einen Behinderungsgrad von mindesten 50 Prozent erleidet, leistet die Versicherung eine monatliche Rente in vereinbarter Höhe. Die Versicherung zahlt die Rente so lange, wie der Grad der Behinderung durch einen gültigen Schwerbehindertenausweis nachgewiesen wird.

Unfallversicherung mit Beitragsrückgewähr
diese Unfallversicherung ist mit einem Sparvorgang gekoppelt. Die Versicherung zahlt am Ende der Vertragslaufzeit die eingezahlten Beiträge abzüglich Versicherungssteuer und Teilzahlungszuschläge zurück – unabhängig davon, ob in dieser Zeit Leistungen aus der Unfallversicherung erbracht wurden oder nicht. Hinzu kommt eine Gewinnbeteiligung.

Seniorenunfallversicherung
Dies ist ein spezielles Produkt, das dem veränderten Versicherungsbedarf im Alter Rechnung trägt. Die Produkte zeichnen sich durch eine Kombination von Geldleistungen (Rente und/oder Kapital) und einem Katalog diverser Assistance-Leistungen aus. Dies sind Hilfsleistungen wie Hausnotruf, Menüservice, Einkäufe, Wäscheservice und Pflegeleistungen.

Quelle: Informationszentrum der deutschen Versicherer „Zukunft klipp + klar“

Online Versicherungsvergleich von privaten Unfallversicherungen

Informationen zur privaten Unfallversicherung: Ein Unfall kann zu jeder Zeit und überall an jedem Ort der Erde erfolgen. Die Gefahren des täglichen Lebens werden durch die ständige Entwicklung von Wissenschaft, Verkehr und Technik stetig ansteigen, was zur Folge hat, dass auch die Unfallgefahren immer größer werden. Unfälle passieren täglich und viele Unfälle verlaufen glimpflich, doch häufig kommt es auch zu schweren Verletzungen mit bleibenden Schäden. Unter Umständen müssen Sie so erhebliche finanzielle Folgen des Unfalls verkraften und tragen können. Was passiert, wenn das Haus oder Wohnung behinderten gerecht umgebaut werden muss, oder sie nicht mehr Ihren Beruf ausüben können und das Einkommen wegfällt? Hier benötigen Sie finanzielle Unterstützung, eine Unfallversicherung kann einen Teil der Kosten abdecken.

Die meisten Unfälle ereignen Sie zu Hause oder in der Freizeit, hier greift auch kein Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung mehr. Da niemand in die Zukunft schauen kann, sollte man sich nicht nur auf sein Glück verlassen, sondern mit einer günstigen privaten Unfallversicherung für sich und die Familie vorsorgen, es trifft nicht immer nur die „anderen“.

Bei einem schweren Unfall können leicht mehrere Hunderttausend Euro für den behinderten gerechten Umbau des Hauses oder Wohnung fällig werden. Eine Unfallversicherung kann Ihnen so das Leben nach einem Unfall erleichtern, oder das wegfallende Einkommen zum teil ausgleichen.

Eine private Unfallversicherung spielt eine große Rolle als Versicherungsbaustein für Singles, Familien, Handwerker, Selbstständige, Kinder, Sportler und Senioren und sollte als Absicherungsbaustein nicht unterschätzt werden. Die Leistungen der Unfallversicherung (z.B. Grundinvaliditätssumme) können oftmals individuell vereinbart werden. Auch die Zusatzleistungen sind von Gesellschaft zu Gesellschaft unterschiedlich. Vergleichen Sie deshalb vor Abschluss einer solchen Versicherung die Bedingungen und berechnen online Ihre neue günstige Unfallversicherung.

Sie wissen bereits genau was Sie wollen, suchen aber noch ein passendes Angebot für Ihre Unfallversicherung? Über unsere Tarifrechner können Sie in aller Ruhe verschiedene Versicherer miteinander vergleichen. Beantragen Sie direkt online Ihre günstige Unfallversicherung getreu unserem Motto, „berechnen, vergleichen und sparen“. Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern telefonisch oder in unseren Geschäftsräumen in Berlin Marzahn zur Verfügung.

Unfallversicherung – Informieren – Vergleichen – Beantragen:
Online Angebotsvergleich von Unfallversicherungen. Jeden Tag berichtet die Presse, Medien und Rundfunk über Unfälle die Menschen erleiden. Leider ist nicht jeder Unfall harmlos, oftmals sind langwierige Krankenhausaufenthalte notwendig. Doch was passiert wenn ein bleibender Gesundheitsschaden vom Unfall zurückbleibt. Hier bietet die Unfallversicherung den nötigen Schutz. Vergleichen Sie vor Abschluss einer privaten Unfallversicherung auf jeden Fall den Preis und die Leistungen. Wir stellen Ihnen hierfür unseren Onlinevergleichsrechner zur Verfügung „Vergleichen, Berechnen und Sparen“.