Raus aus der alten Unfallversicherung

Zu geringe Versicherungssummen in der Unfallversicherung!

Leider sehen wir in der täglichen Praxis immer wieder Versicherungsscheine für die Unfallversicherung mit viel zu geringen Versicherungssummen. Die Unfallversicherung ist ein wichtiger Baustein im Falle einer schweren Verletzung. Hier wird bei einem Unfall mit einer dauerhaften Beeinträchtigung (Invalidität) die im Versicherungsschein eingetragenen Leistungen abgesichert.

Die Höhe der Leistung aus der Unfallversicherung ist im wesentlichen von drei Faktoren abhängig:

  • von der Höhe der vereinbarten Grundsumme (Grundinvalidität)
  • der Höhe des Invaliditätsgrades nach einem Unfall
  • der vereinbarten Progression ( z.B. 200%, ,300%, 350%, 400%, 500% usw. )

Als Faustregel empfehlen wir unseren Kunden eine Grundsumme von 100.000 EUR bzw. mindestens das fünffache Jahresbruttoeinkommen abzusichern. Zusätzlich zur Grundsumme kann zum Beispiel auch eine Progression von 500 % mit ausgewählt werden. Dann würden bei einem Unfall mit einer Vollinvalidität nicht nur 100.000 EUR ausgezahlt werden, sondern insgesamt 500.000 EUR bereitstehen.

Je höher der Invaliditätsgrad und je höher die Progression, desto höher ist auch die Leistung aus dem Vertrag. Bei einem hohen Invaliditätsgrad benötigen Sie besonders viel Geld, um Ihr Umfeld darauf abstimmen zu können. Die Progression unterstützt so vor den hohen finanziellen Folgen bei einer schweren Verletzung.

Auszug aus einem Versicherungsschein für die Unfallversicherung mit zu geringen Versicherungssummen:Raus aus der alten Unfallversicherung

Wer ähnliche Versicherungssummen in seiner Unfallversicherung wie in unserem Beispiel versichert hat, für den besteht dringender Handlungsbedarf. Denn mit diesen Leistungen aus der Unfallversicherung ist man definitiv unterversichert.

Vergleichsrechner für die Unfallversicherung.

 

Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung – Ein Anruf lohnt!

 

 

Die Aufzählung ist nicht vollständig und abschließend, maßgebend sind die Versicherungsbedingungen der jeweiligen Gesellschaften. Die konkreten Versicherungsbedingungen weichen je nach Anbieter / Produkt hiervon ab. Diese Sparteninformation dient ausschließlich der allgemeinen Information für die Unfallversicherung.