Unzureichender Schutz bei Privathaftpflicht

Wie hoch sollten die Versicherungssummen in der privaten Haftpflichtversicherung sein?

Die von uns empfohlenen Deckungssummen für die Privathaftpflicht sollten mind. 5 Mio. EUR für Personen- und Sachschäden betragen.

Unzureichender Schutz bei Privathaftpflicht

Unzureichender Schutz bei Privathaftpflicht

Wer also solche geringen Versicherungssummen im Versicherungsschein seiner privaten Haftpflichtversicherung vorfindet, sollte auf jeden Fall seinen Vertrag anpassen und aktualisieren!

Hier empfehlen wir dringend eine kurzfristige Neuordnung der bestehenden Versicherung. Ebenso wichtig wie die Versicherungssummen sind viele weitere Leistungen welche in einem modernen Bedingungswerken für die Privathaftpflicht enthalten sein sollten, wie zum Beispiel:

  • Forderungsausfalldeckung
  • Gefälligkeitshandlungen
  • gemietete und geliehene Sachen
  • Schäden gegenüber dem Arbeitgeber
  • Neuwertentschädigung auf Wunsch des Kunden
  • Schlüsselschäden
  • usw. …

Diese Leistungsbausteine sind gerade in älteren Verträgen vielmals nicht vorhanden bzw. mitversichert.

Unsere Empfehlung: Stellen Sie regelmäßig Ihren Versicherungsschutz in Hinblick auf Aktualität, Leistungen und Preis auf den Prüfstand. Nur so haben Sie die Sicherheit gut abgesichert zu sein im Falle eines Schadens.

Für Fragen oder Beratungswünschen stehen wir Ihnen selbstverständlich gern zur Verfügung.

 

 

Aufzählung nicht vollständig und abschließend.