Einkommensschutzbrief

Der Einkommensschutzbrief Feuerlöscher für 40 Mio. Erwerbstätige – Gehen Sie mit uns auf Nummer sicher.

Arbeitslosigkeit und Arbeitsunfähigkeit günstig absichern mit dem Einkommensschutzbrief

Der Einkommensschutzbrief schützt nicht nur vor Arbeitslosigkeit oder fungiert als Ergänzung zum Krankengeld. Er kann auch zur Absicherung von Immobilienfinanzierungen, Privatkrediten, lfd. Sparverträgen oder einfach nur für die Absicherung der Haushaltskosten genutzt werden.

Die Lebensumstände können sich in der jetzigen Zeit schnell verändern und diese Situationen sind oft nicht vorhersehbar. Ein häufig sicher geglaubter Arbeitsplatz geht verloren aufgrund einer
betriebsbedingter Kündigung oder finanzieller Schieflage des Unternehmens als Folge
eines Umsatzeinbruches bzw. Insolvenz.

Auch bei einer längeren Erkrankung spürt man die Auswirkungen eines Einkommensverlustes. Der Einschnitt in die Haushaltskasse findet bei einer längeren Erkrankung ab dem 43. Tag statt da das gesetzliche Krankengeld der Krankenkasse nur einen Teil des Gehaltes abdeckt.

So bleibt die Frage wie sicher ich mich für diesen Fall der Fälle ab?
Hier bietet sich als Lösung der Einkommensschutzbrief von Procheck24 an. Mit dem Einkommensschutzbrief haben Sie eine günstige Lösung an der Hand für die Einkommensabsicherung bei Arbeitslosigkeit und Arbeitsunfähigkeit.

Hier können Sie online den Einkommensschutzbrief berechnen und online beantragen:

Hier klicken und Einkommensschutzbrief berechnen.

Im Vergleich wurden nur Angebote einbezogen, für die unser Haus eine Vereinbarung unterhält, die eine Kostenübernahme des Produktanbieters (Provisionszahlung) regelt.

Dieser Einkommensfallschirm der Ihnen zumindest zeitlich befristet die finanziellen Sorgen bei einer unverschuldeten Arbeitslosigkeit sowie bei einer längeren Erkrankung abnehmen kann wäre eine Option. Die Einkommensabsicherung die abgedeckt werden sollte zwischen 30 und 40 Prozent des Nettoeinkommens betragen da durch die Sozialleistungen beim Arbeitslosengeld I und dem Krankentagegeld der Krankenkasse ab dem 43. Tag das Einkommen deutlich geringer ausfällt.

Falls kein finanzielles Polster vorhanden ist, fehlt Ihnen eventuell dieser Betrag danach um die Miete, monatlichen Haushaltsausgaben oder die Finanzierungsrate zu bezahlen. Mit dem Einkommensschutzschutzbrief können Sie genau diese Lücke abdecken, so dass
Ihnen im „Fall der Fälle“ Ihr Einkommen bis zu einem Jahr weiter zur Verfügung
steht. Für weitere Informationen zum Einkommensschutzbrief besuchen Sie bitte unsere Webseite

Wichtiger Hinweis, die hier bereitgestellten Informationen sind unverbindlich und nicht abschließend. Bei Fragen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder wenden sich direkt an Procheck24.

Einkommensschutzbrief