Bauversicherungen Vergleich

Bauversicherungen wichtigsten Versicherungen für den Hausbau

HAUSBAU SOLIDE ABSICHERN
Damit der Hausbau nicht mit „au!“ endet

BAUHERRENHAFTPFLICHTVERSICHERUNG
EIN „MUSS“ FÜR JEDEN BAUHERREN!

BAULEISTUNGSVERSICHERUNG “Vollkasko in der Bauphase” Hagel, Sturm, Diebstahl, Überschwemmung absichern!

Feuerrohbauversicherung “Brand am Rohbau” Schützen Sie sich vor den finanziellen Folgen!

Bauversicherungen Vergleich

GUTE VORSORGE SCHÜTZT VOR ÜBERRASCHUNGEN
Als Bauherr müssen Sie sich mit vielen Problemen auseinandersetzen. Nur durch zweckmässige Vorsorge lassen sich böse Überraschungen vermeiden. Wir möchten Ihre Risiken durchleuchten und Lösungsmöglichkeiten vorstellen. Nehmen Sie sich etwas Zeit und überdenken Sie Ihre Risikosituation.

Bild zum Video Bauversicherungen beim Hausbau auf Youtube



BAUHERREN HAFTEN FÜR IHRE BAUSTELLE
Auf jeder Baustelle lauern Gefahren, (z. B. Baugruben, ungesichertes Baumaterial etc.). Als Bauherr tragen Sie die Verantwortung, wenn durch eine dieser Gefahren Dritte zu Schaden kommen. Dies gilt grundsätzlich auch dann, wenn Sie eine Firma mit der Bauausführung beauftragt haben. Kommt es zum Schadensfall, können Sie nach dem
BGB in unbegrenzter Höhe haftbar gemacht werden. Eine Bauherrenhaftpflichtversicherung kommt für berechtigte Haftpflichtansprüche auf, die Geschädigte an Sie stellen. Sind Ansprüche rechtlich unbegründet, wehrt die Versicherung diese auch ab – zur Not vor Gericht. Hierfür anfallende Kosten werden ebenfalls
übernommen. Viele Tarife der Privathaftpflichtversicherung bieten bereits eine Deckung für Bauvorhaben. Hier ist die maximal versicherte Bausumme zu beachten. Genügt die hier vorgesehene Summe für Ihre Baustelle nicht, benötigen Sie gesonderten Schutz. Dies kann auch für Eigenleistungen der Fall sein.

Bauversicherungen Vergleich

Bauversicherung für einen Neubau mit einer Feuerrohbauversicherung

SONDERFALL ROHBAUVERSICHERUNG
Ein Gebäude kann erst mit der Bezugsfertigstellung über eine vollwertige Gebäudeversicherung gegen Schäden abgesichert werden. Doch schon vor Fertigstellung häufen sich nach und nach hohe Werte an. Weitestgehend schutzlos der Witterung ausgesetzt und leicht begehbar für jedermann kommt es nicht selten vor, dass z. B. verbaute Heizungen über Nacht gestohlen werden oder durch Vandalismus ein Feuer den Rohbau beschädigt oder zerstört. Schäden dieser Art sind im Regelfall das Problem des Bauherren und treiben die Kosten hoch.

Gegen Brandschäden schützt die recht bekannte Feuerrohbauversicherung,
die viele Versicherer ihren Kunden beitragsfrei zur Verfügung stellen, wenn diese das fertige Haus über sie absichern. Andere Schadensursachen wie beispielsweise Hagel, Sturm, Diebstahl, Überschwemmung
etc. sind über eine Bauleistungsversicherung absicherbar. Feuerrohbau- und Bauleistungsversicherung erstatten Ihnen die anfallenden Kosten, um den Zustand am Bau wieder herzustellen, der vor dem Schadensereignis bestand.

Bauherrenhaftpflicht Schutz für die Bauherrn