Auslandsreisekrankenversicherung

Bei Krankheit im Ausland umfassend geschützt
Auslandsreisekrankenversicherung

Auslandsreisekrankenversicherung sorgenfrei den Urlaub genießen

Sofern Sie mit Ihrer Familie im Ausland Urlaub machen, empfiehlt sich vor Antritt der Reise eine Auslandsreisekrankenversicherung abzuschließen. Auch in der schönsten Zeit des Jahres ist man leider vor Unfall und Krankheit nicht geschützt (Zahnschmerzen im Ausland, sie brechen sich bei einem Sturz das Bein, der Blinddarm meldet sich usw. ). Hier steht dann die Frage wer kommt für anfallende Arzt- und Krankenhauskosten auf und wer übernimmt die Kosten für Medikamente (z.B. Antibiotika), oder den Rücktransport aus dem Ausland nach Deutschland?

Mehr zum Thema Auslandsreisekrankenversicherung

Sie wissen bereits genau was Sie wollen, suchen aber noch ein passendes Angebot für Ihre Reisekrankenversicherung? Über unsere Tarifrechner können Sie in aller Ruhe verschiedene Versicherer miteinander vergleichen. Beantragen Sie direkt online Ihre Reisekrankenversicherung getreu unserem Motto, berechnen, vergleichen und sparen. Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

 

Eine private Reisekrankenversicherung übernimmt auch die Kosten für einen medizinisch sinnvollen bzw. notwendigen Rücktransport aus dem Ausland. Es gelten immer die Versicherungsbedingungen des jeweiligen Versicherungsunternehmens.

Mit einer Reisekrankenversicherung können Sie also Ihren Urlaub genießen mit der Gewissheit im Krankheitsfall vorgesorgt zu haben. Es gibt Jahrespolicen und Reiseversicherungen, die genau für die Dauer der Reise abgeschlossen werden können.

Die gesetzlichen Krankenkassen (GKV) empfehlen vor einer Auslandsreise vorsorglich den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung für alle Reiseteilnehmer. Diese schützt Sie so vor evtl. Eigenleistungen oder einer schlechteren Behandlung, da nur die Standard Leistungen des jeweiligen Reiselandes unter Umständen von der Krankenkasse übernommen werden würden. Bei Fragen zum genauen Leistungsumfang wenden Sie sich bitte direkt an Ihre gesetzliche Krankenkasse um zu erfahren, welche Behandlungskosten im jeweiligen Reiseland übernommen werden.